Was macht man an einem Wochenende in Berlin?

Ich war kürzlich für ein Wochenende in Berlin, um meinen besten Kumpel Adam zu besuchen. Da zwei Tage doch sehr knapp sind, haben wir uns überlegt, was man alles gemütlich machen kann, ohne komplett in Stress zu geraten. Da ich nicht das erste Mal in Berlin war, war es natürlich wichtig, nicht die typische Touristen-Tour zu machen. Herausgekommen ist ein wahrhaft spannender Aufenthalt, den ihr hier im Video sehen könnt.

Berlin an einem Wochenende im Video:

Burgermeister an der Schlesischen Brücke

Der kultige Burgermeister befindet sich unter der Brücke der U-Bahn-Station Schlesisches Tor in Kreuzberg. Witzig zu erwähnen: das Häuschen, in dem sich der Burgerladen eingenistet hat, war früher eine öffentliche Toilette und wurde komplett ausgebaut. Keine Sorge, unhygienisch ist es dort nicht und der Burger schmeckt überragend – sehr empfehlenswert! Hier geht es zur Adresse

Der Burgermeister befindet sich in einer alten öffentlichen Toilette

Geschlossener Flughafen Tempfelhof

Der Berliner Airport Tempelhof ist der Hotspot für die Sportlichen und Freizeitler unter uns. Der Flughafen, der seit Jahren nicht mehr in Betrieb ist, wurde inzwischen für die Öffentlichkeit geöffnet. Bis auf das Hauptgebäude sind alle Areale des Flughafens frei und kostenlos zugänglich. So sieht man dort regelmäßig Jogger, Spaziergänger, Radfahrer und sogar Drachenflieger. An Platz mangelt es hier definitiv nicht und in der Mitte der Start- und Landebahn zu stehen, ist eine Erfahrung für sich! Hier geht es zur Adresse

Gendarmenmarkt – Demo für die EU

Berlin ist ebenfalls bekannt für Kundgebungen und Demonstrationen – als politische Hauptstadt ist das auch kein Wunder. An dem Wochenende war eine Kundgebung bezüglich der Zukunft der EU auf dem Gendarmenmarkt, die wir uns nicht entgehen lassen konnten. Immerhin ist die EU super wichtig für ein freies und tolerantes Zusammenleben – ein Konzept, für das es sich zu kämpfen lohnt. Bei der Gelegenheit haben wir die Gegend um den schönen Gendarmenmarkt erkundet, die für Kulturbewusste durchaus von Interesse sein kann. Hier geht es zur Adresse

Neueste Technologien im DRIVE. Forum

Abschließend haben wir den Pflichtbesuch des Brandenburgertors hinter uns gebracht – das wird einfach nicht alt. Auf dem Weg dorthin sind wir jedoch auf das DRIVE. Forum der Volkswagen Gruppe gestoßen. Dieser Ort ist ein Mecca für Auto-Enthusiasten und Zukunftsorientierte. Hier gibt es die neuesten Autos zu begutachten, sei es VW, Audi oder Lamborghini. Dazu kommt die Technologie der Zukunft, wie das autonome Fahren, was man vor Ort selber erleben kann. Und auch das ist kostenlos und für einen kurzen Abstecher zu empfehlen. Hier geht es zur Adresse

An schönen Autos mangelt im DRIVE. Forum nicht
An schönen Autos mangelt im DRIVE. Forum nicht

Bundesliga-Spiel im Berliner Olympiastadion

Extra: Was im Video nicht vorkam, jedoch trotzdem ein absolutes Muss ist für jeden, ist der Besuch des Olympiastadions! Passenderweise fand genau an dem Wochenende das Spiel zwischen dem Hauptstadt-Club Hertha BSC gegen den FC Bayern statt. Unabhängig vom Event, ist das Stadion architektonisch eine Augenweide und autemberaubend, wenn man erstmal davor steht. Hier geht es zur Adresse

In Berlin gibt es an sich immer etwas neues zu erleben, wie man sieht. Ich hoffe das Video gefällt euch – wenn es der Fall ist, lasst gerne ein Like, ein Kommentar und ein Abo auf unserem YouTube-Channel da.

Verwandte Artikel

Neueste Beiträge

Kategorien